Wie war unser erstes Weihnachten im neuen Haus?

FESTLICHE BLUSE ZU WEIHNACHTEN

Dieses Jahr verbrachten wir Weihnachten sehr ruhig. Wir haben es sehr genossen, die gemeinsamen Stunden zu zweit in unserem neuen schönen Häuschen zu verbringen, das inzwischen zu einem richtigen Zuhause geworden ist. Am Heiligabend stellte mein Schatz den Weihnachtsbaum auf, welchen er eine Woche vorher ausgesucht hatte. Ich schmückte den Baum, nachdem ich mit dem Kartoffelsalat fertig war. Traditionell essen wir den Kartoffelsalat mit Würstchen am Heiligabend. Ich lege einen großen Wert auf Weihnachtstraditionen, denn sie erinnern mich an die unbekümmerte Kindheit. Ach ja, und rund um die Uhr liefen nostalgische amerikanische Weihnachtslieder aus dem CD-Player. Eigentlich schon seit dem ersten Advent. Ich liebe solche Weihnachtslieder! Und Zimtduft in der Öllampe! Und Kerzenlicht am Abend!

weihnachten_03Da wir dieses Jahr beide eine schwere Zeit hatten, haben wir auf Geschenke für uns beide gegenseitig verzichtet. Stattdessen haben wir unsere Familie und die besten Freunde reichlich beschenkt. Und auch die Post ließen dabei reichlich verdienen. Fast 65 EUR bezahlten wir nur für das Porto! Aber was soll´s – schließlich ist Weihnachten und Schenken macht uns große Freude!

weihnachten_02Ansonsten verbrachte ich den Vormittag auf dem Sofa beim Fernsehen. Das muss auch mal sein. So ein süßes Nichtstun und keine Verpflichtungen zu haben, ist einfach herrlich. Schließlich verleitete der Dauerregen draußen dazu, bei dem es nicht richtig hell sein wollte.

weihnachten_01MEIN LOOK

Ich trug diesmal eine weiße Bluse mit aufgestickten Punkten der italienischen Marke B.M.-company, das ich mir letztes Jahr im Herbst in einer kleinen exklusiven Boutique SOLO DONNA in der Nürnberger Straße kaufte und einen knöchellangen schwarzen Samtrock dazu. Meine rote Perlenkette verleiht dem Outfit schließlich einen weihnachtlichen Touch.

Nachmittag habe ich dann noch Zimtschnecken gebacken.

backen_zimtschneckenEs war unser viertes gemeinsames Weihnachtsfest. Vor vier Jahren bekam ich unter dem Weihnachtsbaum den Heiratsantrag und sagte JA. Würde ich immer wieder tun. Mein Schatz macht mich sehr sehr glücklich, ER ist der beste Mann der Welt und das schönste Geschenk überhaupt! Ein Jahr nach dem Heiratsantrag, also genau vor drei Jahren waren wir zu dieser Zeit auf dem Weg nach New York – unsere zweiwöchige Hochzeitsreise. Ein Jahr später folgte kurz vor Weihnachten dann der Umzug nach Berlin und im letzten Jahr ein nochmaliger Umzug innerhalb des Berlins, so dass wir die beiden letzten Weihnachten im Umzugsstress waren. Umso mehr genoss ich Weihnachten dieses Jahr!