A-ROSA SCHARMÜTZELSEE

UNSER ERSTER GOLFURLAUB (OHNE GOLF)

Ende August entscheide ich mich noch den letzten Kurzurlaub für Anfang September über Secret Escapes mit einer Übernachtung zu buchen um vor der kurz bevorstehenden Darmoperation von T. noch weitere Kräfte zu sammeln.

ANREISE

Der Ressort A-Rosa Scharmützelsee in Bad Saarow liegt knapp 80 km entfernt von Berlin und bietet für uns die perfekte Kombination von Golf, Genuss & Wellness. Wir starten am Sonntagmittag, nachdem T. die theoretische DGV-Regelprüfung im Potsdamer Golfclub bestand, in dem wir den Platzreifekurz vom 21.08.-23.08. absolvierten.

Wir erreichen das Hotel nach einer guten Stunde bequem ohne Stau. Das Auto parken wir erst mal zum Entladen vor dem Hotel und betreten eine riesige Halle, die auf mich etwas Bahnhofscharakter ausstrahlt. Die Mitarbeiter an der Rezeption sind zwar sehr gut geschult freundlich rüber zu kommen, leider wirken sie dabei nicht natürlich und dadurch etwas distanziert. Wir bekommen unsere Zimmerkarte und fragen wegen der vorab gebuchten Hammam-Anwendung im hoteleigenen Spa-Bereich. Wir bekommen alles freundlich erklärt, T. parkt noch das Auto.

ZIMMER

Wir betreten unser mit weißen Möbeln in Landhausstil eingerichtetes Executive-Zimmer mit Seeblick. Ich bin von der liebevollen Einrichtung und dem grandiosen Ausblick begeistert und mit meiner Wahl sehr zufrieden.

zimmer

SPA-ROSA

Kurz nach 14 Uhr machen wir uns auf dem Weg in den Spa-Bereich. Wir sind 15 Minuten zu früh und so verkürzen wir uns die Wartezeit an der Wellnessbar mit dem leckeren Kuchen. Wir wollen nicht, dass bei der Anwendung unsere Magen vor Hunger knurren. Wir wollen uns aber auch nicht vollstopfen, denn am Abend erwartet uns noch ein Abendessen im Marktrestaurant. Draußen ist ziemlich kalt und es regnet in Strömen. Wie schön warm und wohlig es drin ist. Wir werden von A. an der Spa-Rezeption abgeholt, der uns in den privaten Spa-Bereich bringt, der sich eine Etage höher befindet und nur über einen Fahrstuhl zu erreichen ist.

Hammam

Und dann fängt auch unsere erste Hammam-Prozedur. Am Anfang genießen wir zehn Minuten zusammen ein Dampfbad und danach bin ich als erste dran. Nach einer Stunde ist dann T. dran und ich warte auf ihn in einem orientalisch eigerichteten Ruheraum auf einem Doppelbett. Ich bin tiefst entspannt und nicke beim Warten ein. Als T. fertig ist, bekommen wir Tee und Früchtespieße serviert. Wir können in Ruhe unsere Anwendung ausklingen lassen, bevor wir uns noch etwas im Ruhebecken austoben könne, da wir dort alleine sind und ich dann noch ein Gang in die Sauna gehe, während T. einen Haus-Cocktail im Ruheraum im Sauna-Bereich genießt. Einfach nur herrlich!

GOLF

Am nächsten Morgen wachen wir noch fest entschlossen eine Runde auf dem öffentlichen 9-Loch-Golfplatz Jake McEwan zu spielen. Der Blick aus dem Fenster verspricht aber nichts Gutes und so sind wir aufgrund des starken Regens gezwungen unseren Flight abzusagen. Irgendwann werden wir so golfverrückt sein, dass uns sowas nicht abhalten kann, aber noch sind wir weder klammottentechnisch noch von der Kondition so weit. Nach dem ausgiebigen Frühstück werfen wir aber einen Blick in den Clubhaus und den ProShop und machen uns danach auch schon auf dem Weg nach Hause.

golfclub

FAZIT

Das Resort A-ROSA Scharmützelsee ist die richtige Adresse, wenn man sich wirklich eine gute kurze Auszeit mit Golf, Genuss & Wellness wünscht. Diesen Luxus kann man sich gelegentlich ohne schlechten Gewissen gönnen – und wir werden es bestimmt nächstes Jahr tun, dann aber testen wir auch einen der drei Golfplätze.

  • Anreise: 6. September 2015
  • Abreise: 7. September 2015
  • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
  • Anzahl der Zimmer: 1
  • Kategorie: Executive-Zimmer mit Seeblick
  • Gäste: 2 Erwachsene
  • Preis: 158,00 Euro
  • Zahlungsmittelentgelt: 2,37 Euro
  • GESAMTKOSTEN: